150307 Rucksackpacken

Sodele, die endgültige Packliste steht und es passt wunderbarerweise alles in bzw. an den Rucksack.
Folgendes kommt mit auf die Reise:

Kleidung: 2 Hosen, 4 T-Shirts, 2 Langarmhemden, Vliespulli, Windjacke, Badehose, Shorts, Socken, Unterwäsche, Gürtel, Sonnenhut, Trecking-Sandalen und feste Outdoor-Schuhe.
Nachtlager: Isomatte, Schlafsack, Moskitonetz, leichter Innenschlafsack, Handtuch, Waschlappen.
Transport: Rucksack 75 l, Tagesrucksack, wasserdichter Beutel, diverse Packtaschen und Schutzhûllen, Feldflasche mit Gürteltasche, Regenschutzhûlle und Regencape.
Technik: Compaktkamera, Ministativ, Tablet, Smartphone, Akkupack, Tauchcomputer, Tan-Generator, Reisestecker, Steripen mit Wasserflasche, Batterien, Kopfhörer, LED-Leuchte, Ladegeräte, Adapterkabel, SD-Karten.
Gesundheit: diverse Hygieneartikel, allerlei Medikamente, Insektenschutz, Sonnenschutz, Reisewaschmittel, Desinfektionsmittel, Ohrstöpsel, Rolle Toilettenpapier, Fieberthermometer, kleines Erste-Hilfe-Pack.
Zahlungsmittel: Kreditkarten, Maestrokarte, Girokarte, Bargeld in Dollar, Geldbeutel bzw. Bauchgurt.
Literatur und Dokumente: Reiseführer in Papier und PDF, Reisepass, Ausweis, Impfpass, Führerscheine, Logbuch, Tauchbrevet, ärztl. Attest, Flugticket, Hotelgutschein, Universalwörterbuch, Krankenversicherung.
Sonstiges: Taschenmesser, Feuerzeug, kleine Kofferschlösser, Paracord, Notizblock, Bleistift, Sonnenbrille,  Taucherbrille, MP3-Archiv, Nähzeug, Taschentücher.

Alles zusammen wiegt schätzungsweise 20 kg, ließe sich also notfalls auch über längere Strecken transportieren. Ich werde allerdings meist den größten Teil in der Unterkunft lassen und Touren mit kleinerem Tagesgepäck unternehmen.

Und so sieht es dann aus wenn alles verstaut ist was ich nicht am Leib trage.
Platz für Souveniers ist dann allerdings keiner mehr.

image

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar