150606 Koh Tao

Auf Koh Tao mache ich gerade ein wenig Urlaub vom Umher-Reisen. Mal ein paar Tage am gleichen Standort verweilen ist zur Abwechslung ganz erholsam. Hier fröhne ich dem Tauchen, Schnorcheln und Segeln und lese zwischendurch mal was anderes als meinen Lonely Planet.

WP_20150604_007

Mae Haad Beach, direkt vom Strand aus kann man hier ein Riff mit einem kleinen Wrack betauchen.

WP_20150605_012

Laem Thian Bay auf Ko Tao, hier habe ich beim Schnorcheln meinen ersten Schwarzspitzen-Riffhai gesichtet. Länge süße 40 cm.

WP_20150604_014

Koh Nang Yuan liegt direkt vor Koh Tao und ist ein beliebtes Ausflugsziel zum Tauchen und Schnorcheln.

FHD0072

Die Tauchplätze rund um die Insel bieten vielfältiges Unterwasserleben und gute Sichtweiten.

FHD0085

Unterwasser-Selfie am Wrack der HTMS Sattakut, ein früheres Landungsboot der US-Marine, das hier als künstliches Riff versenkt wurde.

FHD0169

Bunte Spiral-Würmer direkt unter der Wasseroberfläche. Den Korallen ist es im flachen Wasser bei deutlich über dreißig Grad zu warm. Zum Tauchen allerdings sehr angenehm. Selbst in der Tiefe herrschen noch 27-28 Grad.

WP_20150604_004

Alternativer Bootsbau. Wozu einen wasserdichten Rumpf wenn man genügend Kanister in einer floßähnlichen Konstruktion unterbringen kann.

WP_20150605_023

Abendstimmung am Sairee Beach.

8 Kommentare

  1. Und wo ist die Aufnahme von diesem ach so riesigen Schwarzspitzen-Riffhai (40 cm)!!!???Ist das Taucherlatein ???Wer hat dich denn da so schön unter Wasser aufgenommen???Tolle Abendstimmung am Sairee Beach!

    • jensbeck2015 says:

      Der Babyhai war so klein das er auf dem Video leider kaum zu erkennen ist. Ich hätte ja auch gerne ein bildfüllendes Exemplar als Modell gehabt. Die UW-Kamera hab ich mir günstig in Bangkok besorgt (chinesische GoPro Kopie). Mal schauen wie lange sie hält.

  2. Karl Beck says:

    Hallo Jens, endlich Wasser unterm Kiel. Bekommst du die Tauchausstattung vor Ort geliehen? Geht das ohne Motor?Ist das Wasser sehr salzig und was macht man wenn die Blase drückt?
    GUTE Weiterreise! Papa

    • jensbeck2015 says:

      Leihausrüstung ist auf den allermeisten Tauchbasen vorhanden.
      Bis jetzt hatte es nur leichte Strömung, bei stärkerer Drift läßt man sich vom Boot aufsammeln nach dem Auftauchen.
      Gegen den Salzgeschmack hilft Tee, Gebäck oder Früchte die nach dem Tauchgang gereicht werden.
      Unter Wasser sorgt der zusätzliche Außendruck für die Kontinenz. Und wenns all zu arg drückt lässt man es halt laufen und hat ne zusätzliche Heizung im Anzug. Bei 30 Grad Wassertemperatur ist die aber eher unnötig.

  3. Alfred says:

    Hallo lieber Jens 🙂
    da erlebst du nun die große weite Welt mit allen Höhen und Tiefen !
    Bei den super Bildern die du da lieferst kann man echt Fernweh bekommen 😉
    Wünsche dir weiter gute Gesundheit und und klasse Erlebnisse !
    Grüße Alfred

  4. Cordu says:

    hi lieber Bruder,
    nun bist du endgültig im PARADIES angekommen…..ob du da je wieder weg willst? Aber es gibt ja neue Bilder, also hast du es wohl geschaftt, ich guck gleich mal.
    Sei gedrückt aus der Ferne und dem trockenen…

Schreibe einen Kommentar


*