150413 Phong Nha

Son Trach ist ein verschlafenes Städtchen am Rande des Phong Nha Nationalparks. Entlang der einzigen Straße reihen sich Hotels, Restaurants und Tourenanbieter neben ein paar Wohnhäusern auf. Zwei Tage habe ich hier verbracht und mit dem Motor-Roller den Park durchstreift. Paradise-Cave, Phong Nha Cave, Dark Cave, Eight Ladies Cave und den Botanischen Garten habe ich mir angeschaut. Wie man sieht bin ich immernoch im Karstgebiet unterwegs mit diversen Höhlen und Grotten.

WP_20150413_026

Schmetterlings-Versammlung im Phong Nha Nationalpark

WP_20150412_023

Tropfstein-Skulptur in der Paradise-Cave

WP_20150412_008

Echse im Botanischen Garten

WP_20150412_036

Bootsfahrt zur Phong Nha Cave

WP_20150412_061

Einfahrt zur Phong Nha Cave, den ersten Teil kann man zu Wasser besichtigen, wieder hinaus geht’s dann zu Fuß.

WP_20150413_033

So ausgerüstet geht’s zur Erkundung der Dark Cave. Mit dem Kajak übern Fluss, schwimmend in die Höhle, dann zu Fuß durch aufgeweichten Lehm und enge Stollen durch die Tropfsteingebilde um am Schluss in einem hüfttiefen Schlammsee zu landen. Wir sahen danach aus wie Schoko-Osterhasen. Ich hoffe auf Bilder eines mutigen Amerikaners der sein Handy tatsächlich mitgenommen hat auf die Tour.

 

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar